Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Nutzung können Sie in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

 

Am Samstag, den 07.10.17 kam es im Pfaffenhofhaus in Nidderau Erbstadt bei Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage zu einer Verpuffung mit anschließendem Folgebrand, bei dem insgesamt sechs Personen verletzt wurden.

Um 14:30 Uhr löste die Leistelle des Main-Kinzig-Kreises Sirenenalarm aus und alarmierte somit die Jugendfeuerwehr Nidderau und das Jugendrotkreuz zur gemeinsamen Abschlussübung. Sofort war das Martinhorn der anrückenden Nachwuchskräfte in ganz Erbstadt zu hören. Kaum an der Einsatzstelle eingetroffen, wurden in Windeseile Schläuche verlegt und Trupps eingeteilt, die ins brennende Gebäude zur Menschenrettung vorgehen sollten. Innerhalb kürzester Zeit wurden die sechs verletzten Personen, darunter vier Mimen des DRK Nidderau und 2 Übungspuppen, aus dem Haus gerettet und an das Jugendrotkreuz übergeben. Diese hatten in der Zwischenzeit im benachbarten Feuerwehrhaus einen Behandlungsplatz aufgebaut, um dort die täuschend echt geschminkten Verletztendarsteller fachmännisch versorgen und behandeln zu können.
Kurze Zeit später war der „Brand“ gelöscht und die Übungsnachbesprechung wurde im Feuerwehrhaus Erbstadt durchgeführt. Hier ernteten die Jugendlichen großes Lob vom Stadtjugendwart Thilo Birnbaum und dem Stadtbrandinspektor Volker Reis, die sich während der Übung vom sehr guten Ausbildungsstand überzeugten. Aber auch der Erste Stadtrat Rainer Vogel verfolgte gespannt den Verlauf der Übung und fand anschließend nur lobende Worte. Alles in Allem war es eine sehr gelungene Abschlussübung, die vom Jugendwart der Feuerwehr Erbstadt Oliver Starck ausgearbeitet wurde.
Im Anschluss gab es für Nils Kopmann von der Feuerwehr Heldenbergen noch eine Überraschung, denn an diesem Nachmittag erhielt er für seine langjährige Jugendarbeit in der Jugend- und Bambinifeuerwehr die Floriansmedaille in bronze. Diese Ehrung wurde vom anwesenden Vertreter des Regionalverbandes Hanau / Land Swen Rakete durchgeführt.

Weiter Bilder finden sie hier : http://bilder1.feuerwehr-erbstadt.de/picture.php?/3583/category/58



Instagram

Feuerwehr Nidderau @feuerwehrnidderau

    Wetterwarnungen

    Wetterwarnung für Main-Kinzig-Kreis und Stadt Hanau :
    Amtliche WARNUNG vor GLATTEIS
    So, 16.Dec. 12:00 bis So, 16.Dec. 14:00
    Beim Übergang von Schnee in Regen muss örtlich mit Glatteis gerechnet werden.
    Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
    So, 16.Dec. 09:06 bis So, 16.Dec. 15:00
    Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 3 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
    Amtliche WARNUNG vor FROST
    So, 16.Dec. 12:03 bis So, 16.Dec. 13:00
    Es tritt mäßiger Frost zwischen -2 °C und -7 °C auf.
    3 Warnung(en) aktiv
    Quelle: Deutsche Wetterdienst
    Letzte Aktualisierung 16/12/2018 - 12:04 Uhr

    Veranstaltung

    Nächste Termine

    Keine Termine