Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Nutzung können Sie in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

 

1

Der Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland ist zurzeit enorm. Die Hilfsorganisation und Feuerwehren helfen vielerorts beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften und bei der Logistik und Versorgung.

Auch die Feuerwehr aus Nidderau hilft !

Am Samstag den 10.10.15 waren 9 Feuerwehrmänner aus allen Stadtteilen Nidderau's im Einsatz, um den Umzug der Flüchtlinge aus der August-Schärttner-Halle in Hanau in die Erstaufnahmeeinrichtung Sportfeld Housing in Hanau-Wolfgang zu unterstützen.

Vor Ort angekommen wurden die ersten Busse mit Flüchtlingen empfangen und zu ihren neuen Unterkünften begleitet. Eine weitere Aufgabe für die Feuerwehr Nidderau war es einen kompletten Wohnblock mit Feldbetten neu einzurichten. In der Rekordzeit von 2 Stunden wurden 180 Feldbetten auf 18 Wohnungen verteilt. 

   

 

1

So hieß das Alarmstichwort, dass die Feuerwehren aus Heldenbergen und Windecken am gestrigen Freitag zur Alarmübung an die Nidderauer Gesamtschule rief.
Im Rahmen der jährlichen Räumungsübung für die Schülerinnen und Schüler wurde die Gelegenheit genutzt, um die Abläufe im Brandfall in Zusammenarbeit mit der Schulleitung zu üben.
Angenommen wurde ein Brand in einem Chemiesaal der die Evakuierung nötig gemacht hatte. Einem Schüler war der Weg nach außen durch Rauch versperrt, so dass er über die Drehleiter aus dem oberen Stockwerk der Schule gerettet werden musste.
Mit 3 Trupps unter Atemschutz wurde das „Feuer“ schnell und entschlossen bekämpft, so dass nach ca. 20 min alle Übungsziele erreicht waren und die Schüler wieder in die Schule gehen konnten. Die Feuerwehr Nidderau war mit 2 Löschfahrzeugen, der Drehleiter und dem Einsatzleitwagen mit insgesamt 22 Einsatzkräften aus allen Stadtteilen vor Ort.

 

1

Früher bekamen die Einwohner auf die Frage: " Was gibt es neues bei der Feuerwehr, Gestern scheint es gebrannt zu haben hast Du was mitbekommen? " ihre Antwort persönlich oder später dann aus der Tageszeitung.

Heute im Zeitalter von Internet, Smartphones, Table PCs, usw. reicht dieser Weg schon lange nicht mehr aus. Ab sofort kann sich jeder über die Neuigkeiten, über die Einsätze ,die Stadtteilwehren und viele weitere interessante Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Nidderau auf unserer Homepage informieren.

Seit heute ist auch die Freiwilligen Feuerwehr Nidderau in den sozialen Netzwerken wie Facebook vertreten.

Sie finden uns auf Facebook unter Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Nidderau.

 

Aktuelles

Instagram

<>Feuerwehr Nidderau @feuerwehrnidderau

    Veranstaltung

    Nächste Termine

    Keine Termine